tourDB.info

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
tourDB MTB Brenner-Cross 2017 - Von Bozen nach Gries
tourDB - Tour anzeigen
Translate this tour with Google Translate

Italien Österreich  Alpen » Ostalpen » Brenner-Region 

Mountainbike-Touren und Alpencross
 Brenner-Cross 2017 - Von Bozen nach Gries

Für einen echten Alpencross hat es dieses Jahr leider wieder zeitlich nicht gereicht. Stattdessen wollte ich auf dem Rückweg vom Italien-Urlaub ein paar Stücke ausprobieren, die ich mir schon länger mal auf der Karte angeschaut hatte.

Diese Tour hat die folgenden 3 Etappen:

Karte/GoogleMaps

Die GPX-Daten dieser Tour bestehen aus 1228 Punkten. Bei großen Touren werden aus performance-Gründen nicht alle Punkte in GoogleMap angezeigt!

Um die Positionsdaten anzuzeigen, einfach mit dem cursor über das Höhenprofil fahren.

Für diese Tour sind Informationen zu 19 Waypoints vorhanden.

Papierkarten

Für das Gebiet dieser Tour sind folgende Karten relevant:

Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK058 Sterzing und Umgebung
Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK044 Passeiertal
Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK059 Klausen und Umgebung
Karte auf GoogleMap anzeigen Tabacco Amazon 040 Monti Sarentini
Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK053 Meran
Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK54 Bozen und Umgebung

Um sich das abgedeckte Gebiet einer Karte anzeigen zu lassen, einfach auf Karte auf GoogleMap anzeigen neben der entsprechenden Karte klicken! Das Gebiet wird dann unten in GoogleMaps angezeigt.

Hinweis: Natürlich ist nicht das gesamte Kartenprogramm aller Herausgeber katalogisiert. Deswegen ist die Liste evtl nicht vollständig und es fehlt die eine oder andere Karte.Und es kann selbstverständlich auch vorkommen, dass man - wegen Überschneidung im Blattschnitt - mit weniger Karten auskommt!

Infos zur Tour

Datum
11.08.2017
Author
martin
geändert am
21.08.2017
Freigegeben
Freigegeben
Hits
191
Tooltip
registrierte user können sich hier verlinken Die Tour wurde noch nicht nachgegangen
facebook
twitter
Google+

Höhenprofil

Das Höhenprofil dieser Mehrtagestour

profile

Statistik

Mehrtagestour 3 Etappen
 
Gesamtstrecke Distanz:
124km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) Aufstieg:
6523Hm
Tiefenmeter (Abstieg gesamt) Abstieg:
5663Tm
max. Höhe max. Höhe:
2251m
Dauer incl. Pausen Dauer:
36:20h

Download

Um die Tour-Daten herunterzuladen, musst Du mindestens Registriert sein

Download als GPX-Datei
GPX-Track
Brenner-Cross 2017 Tooltip
Download als CRS-Datei
CRS-Track
Brenner-Cross 2017 Tooltip
Download als PDF-Datei (experimentell!)
PDF-File
Brenner-Cross 2017

Bislang wurde diese Tour noch nicht heruntergeladen.

Wetter am Trailhead

trailhead Hier der aktuelle Wetterbericht für den trailhead dieser Tour: Bozen Ritten-Bergbahn (273m)

Heute
Heute: Mäßiger Schnee
Temperatur: 0°C
Wind: 1m/s aus SW
Morgen
Mittwoch: Mäßiger Schnee
-8°C bis 1°C
Übermorgen
Donnerstag: Schnee
-8°C bis -4°C
In 3 Tagen
Freitag: Schnee
-6°C bis -1°C
Wetterdaten von openWeathermap.org
 

Touren in der Umgebung

Mountainbike-Touren und Alpencross
Etappe 1: Bozen-Sterzing

Datum 11.08.2017 Gesamtstrecke 78km Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 4741Hm Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 3109Hm Dauer incl. Pausen 24:40h Höhenprofil Höhenprofil

Auf der Etappe wollte ich mal das Sarntal Süd-Nord durchqueren. Eine offensichtlich "gute" Route gibt es dafür nicht .. also mal ausprobieren, was da gehen könnte.

Von Bozen zunächst - um Höhe zu gewinnen - mit der Rittner Bahn bis Oberbozen. Von dort über Wald/Forstwege bis nach Pemmern, wo man sich bequem wieder 500Hm bis zur Schwarzseespitze (2070m) hochschummeln kann. Von dort geht es dann rauf zum Rittner Horn (2260m). Ziel war eigentlich die Hütte am Latsfonser Kreuz ... mal schauen, wie man da hinkommt. Weiter dann etwas rumpelig rüber zum Gasteiger Sattel (2050m) und von dort mit schieben rauf zum Rittner Bildstock (2150m). Hier war ich vor Jahren schon mal internal linkmit Björn auf einer Skitour unterwegs. Wieder sehr rumpelig runter zur Köber Leger und raufbekurbelt zum Totenkirchl (2186m). Ab hier hatte ich mir eigentlich einen halbwegs brauchbaren trail runter ins Getrumtal erhofft ... na schau ma mal. Aber alles was ich gefunden/ausprobiert hab, war extrem verblockt und wenig bike-tauglich. Am Ende hab ich dann entnervt aufgegeben und bin einfach auf dem Forstweg mit ein paar kleineren trails runter nach Reinswald gekurvt. Das Ziel Latsfonser Kreuz hab ich dann aufgrund der fortgeschrittenen Zeit aufgegeben. Eigentlich schade!

Von Astfeld hab ich dann einfach den Bus genommen  - die Option für 3€ bis Pens (incl bike!) zu kommen, fand ich unschlagbar Smile Wie jetzt weiter? Asphalt raufburbeln oder weiter schummeln? Ich hab mich - nicht zuletzt wegen dem unsicheren Wetter - fürs Schummeln entschieden und hab mir ein lokales Taxi geordet, dass mich bis rauf zum Penser Joch (2210m) brachte. Beam me up, Scotty!

Ok - und nun? Strasse runter kam nicht in Frage, also rauf auf den Weg 15B, der einen vom Seiterbergjöchl durch Seiterbergtal bis runter ins Jaufental bringt. Der Einstieg sah auch echt vielversprechend aus: ein brauchbarer Weg, mit Spitzkehren, tolle Landschaft SMILEYS_THUMPS_UP nur brachte mich der Pfad irgendwann in den Dschungel Surprised im August hatte der Steig der Vegetation nicht viel Widerstand zu bieten und die schmaler und rumpliger werdende Spur versackte schliesslich vollends im Grün. Fast 300Hm schlug ich mich laut fluchend mit dem Radl zu Fuß da runter. Was für ein Disaster! Die Regenfront zog Gottseidank im Nebental vorbei, sodaß mir wenigstens das erspart geblieben ist. Aber ich war heilfroh als ich dann endlich die Seitergerbalm (1649m) erreichte und ich mal wieder fahren konnte. Den Rest dann auf der Forststrasse abgedonnert und runter nach Sterzing (950m). Im Herbst, wenn der Dschungel den Weg wieder freigegeben hat, könnte der trail evtl Spaß machen ... aber heute eher nicht Sad

Da ich keine Lust auf Sterzing hatte, also noch schnell in die Roßkopfbahn und rauf zum Sterzinger Haus (1905m) - das war immer noch besser als in der Ferragosta-Woche unten im Rummel in Sterzing zu sitzen. 

Ich glaube nicht, dass ich nochmal einen 2ten Versuch im Sarntal starten würde ... da gibt es für meinen Geschmack deutlich lohnenswertere Ziele für einen Alpencross.


Globetrotter
top of page

Mountainbike-Touren und Alpencross
Etappe 2: Sterzing-Ladurns

Datum 13.08.2017 Gesamtstrecke 14km Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 615Hm Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 1367Hm Dauer incl. Pausen 06:30h Höhenprofil Höhenprofil

Vom Sterzinger Haus ging es auf dem Riednauer Höhenweg zunächst in Richtung Kuhalm/Ochsenalm. Der weg geht locker dahin und man hat tolle Ausblicke in die Texel-Gruppe und die Stubaier Alpen. Kurz hinter der Ochsenalm (1907m) zweigt rechts dann der Steig 6 in Richtung Ochsenscharte ab. Die 250Hm trägt man das Radl locker bis zur Ochsenscharte (2168m) rauf.

Und wie weiter? Ich hatte mir für den Abschnitt 3 Optionen offen gelassen ... auf den Telfser Weissen (2588m) hiken und runterstolpern? Über die Lotterscharte (2280m) zur Edelweißhütte? Oder den chicken-way runter zur Vallimingalm? Die Exrta-400Hm zum Telfser Weissen lockten mich gerade gar nicht. Obwohl es blöd war, denn wenn man schon mal da war... Die Querung rüber zur Lotterscharte sah verwegen aus Surprised nachdem die Knie zuckten gab ich den Plan spontan auf. Angesichts des Dramas von gestern hatte ich nicht mehr so viel Lust auf "Experimente" und zog den chicken-way vor. Ich wollte einfach mal nette trails fahren!

Die ersten 50Hm vom Abstieg waren für mich nicht fahrbar .. viel zu eng, steil und verblockt. Dann ging es recht locker runter bis zur Vallmingalm (1814m) und es war ein Anfang mit trails gemacht. Hinter der Alm zweigt links der Dolomieu-Weg ab. Der ist zwar für biker wohl offiziell gesperrt aber hier hinten stand kein Schild mehr Wink der breite Weg steigt noch leicht ein bisschen an, bis man dann am Ende an einem Gatter steht, hinter dem der trail beginnt Smile zunächst geht es fast durchweg fahrbar auf einem tollen, schmalen Steig in etlichen Kehren runter. Dann biegt der Steig nach links und folgt in etwas den Höhenlinien rüber in Richtung Ladurner Alm. Hier wird es zum Teil etwas zäher, weil das Gefälle fehlt, um die holprigen Stellen zu überwinden - aber egal: das war endlich mal ein toller trail! Am Ende bin ich dann noch die 100Hm zur Ladurner Hütte (1724m) hochgekurbelt und hab mir dort eine ausgiebeige Mittagspause in der Sonne gegönnt. Ich hab ja schliesslich Urlaub!

Zum Schluss sollte es dann nochmal ein trail sein. Ein kurzes Stück die Versorgungsstrasse runter und dann ab auf den Weg 34! Der Steig ist sehr abwechslungsreich und ist - bis auf eine Schwierigkeitsgrad S3S3-Stelle - komplett easy Schwierigkeitsgrad S2S2-flow mit Kehren. Ab und zu ist es zwar steil und schottrig aber zumeist spielt sich das ganze auf schönem Waldboden ab. Nach fast 600Hm spuckt einen der trail unten am Sessellift in Ladurns (1150m) aus.

top of page

Mountainbike-Touren und Alpencross
Etappe 3: Ladurns-Gries

Datum 14.08.2017 Gesamtstrecke 32km Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 1168Hm Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 1186Hm Dauer incl. Pausen 05:10h Höhenprofil Höhenprofil

Für den 3ten Tag hatte ich mir den Brenner-Grenzkamm Süd-Nord vorgenommen. Nach der kurzen Etappe des Vortags sollten es diesmal ein paar mehr Höhenmeter sein. Aber zunächst begann es gemächlich auf der Radroute Brenner-Bozen mit stetiger 2%-er Steigung bis zum Giggelberg. Hier biegt man links ab und folgt der Strasse in zahllosen Kehren in Richtung Norden. Die Strasse rauf zum Grenzkamm lässt sich prima kurbeln - es ist nie steil und stellenweise sogar bis 1800m rauf geteert. So kurbelt man in knapp 2.5h bis rauf zum Sandjöchl (2165m).

Das Ziel der Etappe sollte Obernberg sein, denn ich wollte weiter über den Eggerberg in Richtung Stubai. Nur gab es - wegen Ferragosto - leider keine Unterkunft rund um Obernberg. Alles voll mit italienern Surprised Mist. Was nun? Erst mal runter ins Tal und dann weiterschauen. Vom Sandjöchel ging es per pedes rüber zum Sattele (2103m) und dort von dort einen kurzen trail runter. Dann der kurze Anstieg rauf zum Koatnerberg (2198m). Ab hier der spßige Teil des trails - vom Koatnerberg bis zur Allerleigrubenspitze (2131m) locker den Kamm absurfen. Ein Spaß! Dann kurz hinter der Allerleigrubenspitze wird es mühsamer: ab hier ist der Weg für ca. 300Hm völlig vom Vieh zertreten bzw vom Regen der letzten Tage aufgeweicht und vermatscht. Als ich bei P1650 endlich wieder fetsen Boden unter den Füßen hatte, war iso entnervt, dass ich den Rest bis ins tal auf der Forststrasse gefahren bin. Ein kurzer Vercuh, noch einen trail mitzunehmen, habe ich dann nach 150m aufgegeben: das sah komplett nach verblocktem Geschiebe aus Sad

In Obernberg (1350m) dann die Entscheidung. Ich hör auf und wechsel das Revier! Jetzt am Nachmittag noch den Eggerberg bis Trins mitzunehmen, war mir zu viel und es war ja auch nicht sicher, dass ich dort ein Quartier bekomme. Außerdem war ich von den vielen nicht wirklich lohnenswerten Stücken etwas entnervt und hatte Angst, dass das für den rest der Tour so weitergehen würde. Aber egal ... ich hatte ja noch andere Optionen Smile


Globetrotter
top of page

Kommentare

Hier kannst Du einen Kommentar (Warum gerade diese Tour? Wieso bei mir auf der Seite und nicht z.Bsp. beim mountainbikeMagazin?...), aktuelle Infos (Hütten? Zustand der Tour? Fehler in meiner Tourenbeschreibung) zu dieser Tour oder zu meiner Seite allgemein abgeben. Jegliches feed-back ist willkommen Smile !

top of page

Alle Informationen auf diesem site werden ohne Gewähr angeboten - ich übernehme keinerlei Haftung für die Korrektheit der beschriebenen Touren. Das Begehen der Touren erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Aktuelle lokale Hinweise und eventuelle Wegsperrungen unbedingt beachten! Mit der Benutzung dieses sites erklärst Du Dich einverstanden mit diesen Bedingungen.

CC-BY-NC-SA Alle Tour-Informationen und die software auf tourDB.info ist lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons Attribution 3.0 Germany License. Sofern Inhalte Dritter mit einbezogen worden sind, sind die entsprechenden links zu den Quellen oben im Text zu finden

tourDB tourDB by © Martin Traube 2007-2017 All rights reserved

tourDB Login

buy me a beer

Vielen Dank für Deine Unterstützung von tourDBtourDB.info. Wenn du Ideen hast, welches feature noch fehlt oder wie man die software verbessern könnte, dann mache einen Vorschlag!

Werbung


Liteville Werksstation Liteville
Liteville München
Mannhardtstr. 6
80538 München‎


Globetrotter
Wenn Sie auch hier werben möchten, wenden Sie sich bitte an tourDB.info

tourDB webcams

webcam Neustift/Elfer
>> verschiedene Kameras am Elfer im Stubaital ueberhalb von Neustift
webcam Ridnauntal
>> Blick aus dem Ridnauntal in Richtung Sterzing
 

tourDB - Pick

Mountainbike-Touren und Alpencross

Tagestour Tagestour
12345(3.25/12 Bewertungen)
Gesamtstrecke 22km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 1265Hm
Dauer incl. Pausen 03:20h
Zum Saisonende hin nochmal eine kurze Tour am Chiemsee - die Runde mit traumhaften Blicken in alle Richtungen hab ich aus 2 anderen Touren von Martin Blum zusammengestückelt (ähnlich auch mal im... Weiterlesen

Archiv

Powered by ArtTree

Blog comments

Tour comments

  • Tremalzo-Downhill
    Gefahren 01.10.17, Sehr kalter ,regnerischer u...
    03.10.17 07:30
    By: Stefan-rs
  • St.Moritz XL
    Servus Tobi - ich denke, dass du bei (fast) allen ...
    15.06.17 02:39
    By: martin
  • St.Moritz XL
    Hast du einen günstigen Hotel tip, bei welchem man...
    14.06.17 17:18
    By: Tobi Peh
  • Geierstein
    Aktuell (Ende Mai 2017) keine Wegsperrung. Bei Tro...
    29.05.17 21:19
    By: Sven
  • Gemstelpass
    Die Abfahrt vom Gemstelpass ins Kleinwalsertal mac...
    04.10.16 14:05
    By: hansen

Picture comments

  • Davos-067
    Und Action!!! Smile
    06.08.13 12:59
    By 2fast4you
  • T2X-007
    Sorgenvoller Blick ... was da wohl noch kommt?
    27.05.13 08:57
    By martin
  • DSC00061
    ein ganz besonders netter sogar!! Laughing
    31.08.11 12:00
    By tigermaier
  • SwissFreeride-2011-07-22-054
    Rainer muss was am Daumen gehabt haben ... Razz
    16.08.11 09:44
    By martin
  • IMAG0123
    Little Tibet
    10.05.11 22:24
    By 2fast4you
You are here: tourDB MTB Brenner-Cross 2017 - Von Bozen nach Gries