tourDB.info

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
tourDB MTB Alpencross 2005 - Von Landeck zum Gardasee
tourDB - Tour anzeigen
Translate this tour with Google Translate

Österreich Schweiz Italien  Alpen » Ostalpen 

Mountainbike-Touren und Alpencross
 Alpencross 2005 - Von Landeck zum Gardasee

Der Sommer 2005 war mehr als verregnet. Lange stand es nicht fest, ob wir überhaupt fahren können. Große Teile unserer Tour zwischen Garmisch und Ischgl waren von den Sturzfluten des Regensommers 2005 weggeschwemmt worden ... also gingen Yenni, Olaf und ich nur ein verkürztes Programm an

Diese Tour hat die folgenden 6 Etappen:

  • Etappe 1: Landeck - Inntal - Kajetansbrücke - Sur En*
  • Etappe 2: Sur En - Val d'Uina - Col de Sesvenna* - Laatsch - Sta. Maria
  • Etappe 3: Sta. Maria - Val Mora - Lago Fraele - Passo Verva* - Grosio
  • Etappe 4: Grosio - Passo Foppa* - Vezza d'Oglio - Passo Tonale - Dimaro
  • Etappe 5: Dimaro - Madonna - Rif. Graffer* - Pso Bregn da l'Ors - Rif. Brenta
  • Etappe 6: Albergo Brenta* - Ponte Arche - Val di Lomasone - Riva

Die Tour führt von Landeck im Tal bis ins Unterengadin, dann die bekannten Strecken übers Val d'Uina, Val Mora ins Veltlin. Weiter über den Passo Verva und Foppa zur Brenta und runter bis zum Gardasee

AX2005

Wegsperrungen

Diese Tour führt durch Gebiete mit Wegsperrungen bzw. Gebiete mit Beschränkungen. Bitte die aktuellen örtlichen Hinweise beachten!


Information Information: Bregn de l'Ors
Das Teilstück Lago Val Agola - Malga Movlina über den Passo Bregn de l'Ors (in dieser Fahrrichtung z.T. eh zum schieben) ist offiziell für biker gesperrt. Es wird wohl auch kontrolliert,. Bitte die aktuellen örtlichen Hinweise beachten!

Weg-Sperrung Weg-Sperrung: Weg 331/382 Graffer-Vallesinella
Der Weg 331/382 vom Rif Groste/Graffer runter ins Vallesinella (Bärentrail) ist für biker gesperrt Punkte innerhalb dieses Gebiets werden nicht mit runtergeladen

Karte/GoogleMaps

Die GPX-Daten dieser Tour bestehen aus 2078 Punkten. Bei großen Touren werden aus performance-Gründen nicht alle Punkte in GoogleMap angezeigt!

Der track zu dieser Tour ist nicht mit dem GPS-Gerät aufgezeichnet, sondern "handgezeichnet"!
Bitte beim Nachfahren entsprechend vorsichtig sein!

Um die Positionsdaten anzuzeigen, einfach mit dem cursor über das Höhenprofil fahren.

Für diese Tour sind Informationen zu 24 Waypoints vorhanden.

Papierkarten

Für das Gebiet dieser Tour sind folgende Karten relevant:

Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK072 Nationalpark Stilfser Joch
Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK73 Gruppo di Brenta
Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK94 Edolo Aprica
Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK101 Rovereto/Monte Pasubio
Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK102 Lago di Garda - Monte Baldo
Karte auf GoogleMap anzeigen Kompass Amazon WK096 Alto Garda, Ledro und Valle del Sarca
Karte auf GoogleMap anzeigen Tappeiner Amazon T95305 Südtirolbike Map - Best of Vinschgau

Um sich das abgedeckte Gebiet einer Karte anzeigen zu lassen, einfach auf Karte auf GoogleMap anzeigen neben der entsprechenden Karte klicken! Das Gebiet wird dann unten in GoogleMaps angezeigt.

Hinweis: Natürlich ist nicht das gesamte Kartenprogramm aller Herausgeber katalogisiert. Deswegen ist die Liste evtl nicht vollständig und es fehlt die eine oder andere Karte.Und es kann selbstverständlich auch vorkommen, dass man - wegen Überschneidung im Blattschnitt - mit weniger Karten auskommt!

Bilder zur Tour

Hier der link zu den Bildern dieser Tour...

Infos zur Tour

Datum
26.09.2005
Author
martin
geändert am
02.10.2017
Freigegeben
Freigegeben
Hits
9860
Tooltip
registrierte user können sich hier verlinken Die Tour wurde noch nicht nachgegangen
facebook
twitter
Google+

Statistik

Mehrtagestour 6 Etappen
 
Gesamtstrecke Distanz:
315km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) Aufstieg:
11171Hm
Tiefenmeter (Abstieg gesamt) Abstieg:
11883Tm
max. Höhe max. Höhe:
2313m
Dauer incl. Pausen Dauer:
07:00h
Landschaft:
Landschaft: 1Landschaft: 2Landschaft: 3Landschaft: 4Landschaft: 5
Ausdauer:
Ausdauer: 1Ausdauer: 2Ausdauer: 3Ausdauer: 4Ausdauer: 5
Technik:
Technik: 1Technik: 2Technik: 3Technik: 4Technik: 5

Höhenprofil

Das Höhenprofil dieser Mehrtagestour

profile

Download

Um die Tour-Daten herunterzuladen, musst Du mindestens Registriert sein

Download als GPX-Datei
GPX-Track
Alpencross 2005 Tooltip
Download als CRS-Datei
CRS-Track
Alpencross 2005 Tooltip
Download als PDF-Datei (experimentell!)
PDF-File
Alpencross 2005

Bislang wurde diese Tour 22mal heruntergeladen.

Wetter am Trailhead

trailhead Hier der aktuelle Wetterbericht für den trailhead dieser Tour: Landeck im Inntal (787m)

Heute
Heute: Klarer Himmel
Temperatur: 16°C
Wind: 0m/s aus N
Morgen
Mittwoch: Klarer Himmel
10°C bis 16°C
Übermorgen
Donnerstag: Starker Regen
9°C bis 22°C
In 3 Tagen
Freitag: Mäßiger Regen
6°C bis 19°C
Wetterdaten von openWeathermap.org

Anfahrt: Mit der Bahn ging es von Garmisch nach Landeck
 

Touren in der Umgebung

Skitouren und Freeride-tracks
Warth
Mountainbike-Touren und Alpencross
Bimbam - Siebenbrunnen
Mountainbike-Touren und Alpencross
Schartlkamm
Mountainbike-Touren und Alpencross
Dosso Dei Roveri
Mountainbike-Touren und Alpencross
Alpencross 2012

Weitere Touren in der Umgebung über die Umgebungssuche:

Mountainbike-Touren und Alpencross
Etappe 1: Landeck - Inntal - Kajetansbrücke - Sur En*

Datum 02.10.2017 Gesamtstrecke 56km Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 1074Hm Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 734Hm Dauer incl. Pausen h Höhenprofil Höhenprofil

...mit dem Zug geht es von Garmisch nach Landeck. Die erste Etappe mussten wir leider ausfallen lassen, da aufgrund der sintflutartigen Regenfälle im August die halben Alpen unpassierbar geworden waren. Mittlerweile regnete es zwar nicht mehr, aber es war halt schon Ende September und dementsprechend kalt geworden.

Der erste Tag war eigentlich nur zum einrollen ... von Landeck durch's Inntal auf gemütlichen Radwegen und Nebenstrassen bis zur Kajetansbrücke, wo man ins Unterengadin abbiegt. Wir schlagen uns mangels Karten etc. abseits der Strasse auf einem immer abenteuerlicher werdenden Weg auf dem orografisch linken (sprich: falschen) Ufer durch bis Sur En.

Hier der link zu den Bildern dieser Etappe...


Globetrotter
top of page
Winterliche Gefühle beim Alpencross
Ab hier gibt's MTBer - stimmt!
Im Inntal - Olaf und Yenni mittem im Almabtrieb

Mountainbike-Touren und Alpencross
Etappe 2: Sur En - Val d'Uina - Col de Sesvenna* - Laatsch - Sta. Maria

Datum 02.10.2017 Gesamtstrecke 38km Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 1870Hm Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 1610Hm Dauer incl. Pausen h Höhenprofil Höhenprofil

Das Stück bin ich zwar schon internal linkim Juli gefahren, aber da damals das Wetter nicht berauschend war, hatte ich gehofft, das ganze auch mal bei Sonne zu sehen ... Pech gehabt, denn ab der Uina Dadaind Hütte (1.780m) liegt Schnee! Na egal - Hauptsache wir hatten am Abend vorher gut gegessen ... lecker Wild und guten Rotwein. Na Gottseidank sind da weder Olaf noch Yenni Kostverächter und in der Woche wird noch so manches gute Stück Wild erlegt...

Olaf hatte diesmal 2 bikes aus der Redaktion mitgebracht ... zum "testen". Das neue Giant Trance und ein Centurion Backfire LRS Carbon. Anfangs fahr ich das Giant - aber das gute Stück kann mich nicht begeistern. Weder gefällt mir die Geometrie optisch, noch sitze ich irgendwie richtig auf dem teuren Stück. Aber einem geschenkten Gaul ...

Oben auf dem Plateau am Schliningpass geht es durch 10cm Neuschnee - auch mal was anderes. Die Abfahrt wie beim letzten Mal im Schnelltempo. Viel Schotter aber auch schöne Strecken mit kurzen trails. Im Vinschgau angekommen biegen wir diesmal nach Westen ab und fahren das Val Müstair bis Sta. Maria hoch. Hier war ich internal linkauch schon mal zum radeln - damals war das der Ausgangspunkt der bike gourmet tour durchs Engadin. Ganz so feudal lassen wir es uns diesmal nicht geben - aber das ein oder andere Glas Rotwein am Abend geht schon immer.

Hier der link zu den Bildern dieser Etappe...

top of page
Anstieg rauf zur Unina-Schlucht
Photoshooting an der Dadaint
Die Uina-Schlucht - spektakulär!
Erkennt wer das Bild wieder? War so in der MTB...

Mountainbike-Touren und Alpencross
Etappe 3: Sta. Maria - Val Mora - Lago Fraele - Passo Verva* - Grosio

Datum 02.10.2017 Gesamtstrecke 69km Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 2340Hm Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 3073Hm Dauer incl. Pausen h Höhenprofil Höhenprofil

Es geht los mit der langen Auffahrt ins Val Mora. Bei Sonne wäre das sicher ein super Stück Natur hier oben ... so ist es einfach kalt und zugig. Wird Zeit, daß wir nach Süden kommen.

Olaf hatte mittlerweile mit mir das Radl getauscht - er mochte das Centurion nicht. Lag wohl mit daran, daß es eine kernige XTR Übersetzung hatte, und ihm einfach 1-2 Zähne am großen Ritzel gefehlt hatten. Also darf ich heute das gute Stück fahren. Und was soll ich sagen: Liebe auf den ersten Blick! Das sitzt, passt, wackelt und hat Luft. Genau mein Rad ... abgesehen von der Tatsache, daß es über €3.500,- kosten soll. Na ja, dann halt nicht...

Nach dem Lago Fraele biegen wir nach Westen ab und fahren weiter in Richtung Passo di Verva (2.301m). Über das Stück hatte ich kaum was googeln können und wir wussten nicht wirklich, was uns erwarten würde. Aber man kann den Pass fast zu 100% fahren - zuerst Asphalt und bald nur noch Schotter. Oben angekommen stehen wir im Regen - das mit der Sonne scheint einfach nicht zu klappen. Also gleich wieder auf die Räder und im Galopp die holprige Schotterpisten runter bis Grosio. trails? Fehlanzeige! Sad

Hier der link zu den Bildern dieser Etappe...


Globetrotter
top of page
Am Torre di Fraele
Am Passo Verva
So kriegt man einen Carbonrahmen kaputt

Mountainbike-Touren und Alpencross
Etappe 4: Grosio - Passo Foppa* - Vezza d'Oglio - Passo Tonale - Dimaro

Datum 02.10.2017 Gesamtstrecke 74km Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 2691Hm Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 2571Hm Dauer incl. Pausen h Höhenprofil Höhenprofil

Hinter Grosio wartet der Passo Foppa auf uns. Das war mal eine Giro-Etappe. Man sieht die Schriften noch überall auf der Straße. Aber auf Asphalt ist so ein Pass einfach tierisch langweilig. Oben angekommen versuch ich, Olaf und Yenni Vertrauen in meine Variante einzuflößen. Ich hatte bei IBC von dede einen Tipp für die Abfahrt bekommen: nach dem Passo Foppa nicht über die Straße runter sondern am Passo del Mortirolo vor dem Albergho links in Richtung Mte Pagano. Man fährt dann die Strasse am Hang entlang rauf bis kurz nach einer schwindligen Malga. Dort - am höchsten Punkt unterhalb des Pianaccio - links auf den Schotterweg abbiegen und dem Weg bis zur Nuova Malga Val Bighera folgen. Am Bauernhof vorbei und dem rot-weißen Zeichen (Weg 3) folgen. Das ist ein wilder Karrenweg durchs Val Paraolo , der einen wieder runter bis nach Vezza d'Oglio bringt. Absolut lohnenswerte Variante!

Den Passo Tonale wollten wir uns sparen, da es eh nur wieder über Asphalt rauf geht - deswegen die Altherrenvariante mit dem "Taxi" bis rauf auf den Pass. Richtige Taxis gab es nicht, aber ein Kollege in der Bar erklärte sich bereit, uns 3 mit Rädern für schlappe €100,- mit seinem Kombi (ohne Radständer) bis auf die Passhöhe zu fahren. Das nenn ich Radbegeisterung! Von der Passhöhe geht es dann über einen super Trail runter ins Val di Sole. Ab Ossana dann Radwege bis Dimaro.

Hier der link zu den Bildern dieser Etappe...

top of page
Auch so kommt man den Passo Tonale hoch - man beachte: Yenni sitzt nicht auf dem beifahrersitz sondern hinten auf der Ladefläche zwischen den Rädern
Brentagruppe bei Dimaro

Mountainbike-Touren und Alpencross
Etappe 5: Dimaro - Madonna - Rif. Graffer* - Pso Bregn da l'Ors - Rif. Brenta

Datum 02.10.2017 Gesamtstrecke 41km Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 2278Hm Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 1890Hm Dauer incl. Pausen h Höhenprofil Höhenprofil

Heute geht es quer über die Brenta. Wenn man einmal damit anfängt ... morgens sind wir so kalt, daß wir beschließen, von Dimaro bis hoch nach Madonna di Campiglio das Hotel-eigene shuttle zu nehmen - auch schon egal. Ab Madonna geht es dann wieder kurbelnderweise auf den Versorgungswegen unterhalb der Gondel hoch bis zum Rif. Graffer - endlich ist sowas wie Sonne zu sehen. Der Blick von hier oben auf die Brenta ist unglaublich.

Die Abfahrt in Richtung Süden (Weg 382) ist mehr als spektakulär - steil und technisch nicht ohne ... und ein Heidenspass. Hinter dem Rif. Vallesinella geht es an den Wasserfällen vorbei immer weiter Richtung Süden. Dann wieder bergauf durchs Val d'Agola bis zum Lago di Val d'Agola. Hier gibt's erst mal Photosession für Olaf.  Anschließend geht es nochmal knackig bergauf zum Passo Bregn de l'Ors. Übernachtung ist im Rif. Brenta. So langsam kommt Garda-feeling auf...

Hier der link zu den Bildern dieser Etappe...


Globetrotter
top of page
Olaf und Jens ... rauf zum Rif.Graffer
The beauty! Centurion Backfire LRS
Lago di Val d'Agola - noch mal Bilder für die mitgereiste Presse

Mountainbike-Touren und Alpencross
Etappe 6: Albergo Brenta* - Ponte Arche - Val di Lomasone - Riva

Datum 02.10.2017 Gesamtstrecke 37km Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 918Hm Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 2004Hm Dauer incl. Pausen h Höhenprofil Höhenprofil

Eigentlich wollten wir ja am letzten Tag nur noch ausrollen - Yenni wollte frühzeitig in Riva sein, da Birgit und Jarno dort schon auf uns warteten. Aber das Stück zog sich nochmal elendig lange hin. Vom Rifugio erst mal über Schotter und viel Asphalt im Regen über Stenico bis Ponte Arche. Dann zum guten Schluss die letzte Abfahrt von Tenno runter nach Riva: einfach schön ... endlich geschafft, wir sind da!

Das Fazit: mistiges Wetter - dafür diesmal kaum geschoben.... und das Centurion schau ich mir noch mal genauer an Wink

Hier der link zu den Bildern dieser Etappe...

top of page
Das Ziel vor Augen

Jens auf dem Wald-Trail zwischen Stenico und Ponte Arche

Familienbild in Riva

Kommentare

Hier kannst Du einen Kommentar (Warum gerade diese Tour? Wieso bei mir auf der Seite und nicht z.Bsp. beim mountainbikeMagazin?...), aktuelle Infos (Hütten? Zustand der Tour? Fehler in meiner Tourenbeschreibung) zu dieser Tour oder zu meiner Seite allgemein abgeben. Jegliches feed-back ist willkommen Smile !

Kommentare  

 
0 # schulli 2010-03-13 01:00
möchte die zweite Hälfte in die diesjährige Transalp einbauen - danke für die Bereitstellung
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
0 # letsstartagain 2010-09-08 01:00
Hallo!
Bin auf der Suche nach einer Variante, die die Brenta mit einschließt und so hier gelandet. Die Tour kommt in die engere Wahl, gefällt mir gut!
Danke für die umfangreiche Aufarbeitung und Beschreibung!
A lles Gute und allzeit gerade Speichen :-)
LetsStart!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
0 # Andreas Albrecht 2010-11-17 09:18
bei dem regen war ich damals auch unterwegs.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
top of page

Alle Informationen auf diesem site werden ohne Gewähr angeboten - ich übernehme keinerlei Haftung für die Korrektheit der beschriebenen Touren. Das Begehen der Touren erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Aktuelle lokale Hinweise und eventuelle Wegsperrungen unbedingt beachten! Mit der Benutzung dieses sites erklärst Du Dich einverstanden mit diesen Bedingungen.

CC-BY-NC-SA Alle Tour-Informationen und die software auf tourDB.info ist lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons Attribution 3.0 Germany License. Sofern Inhalte Dritter mit einbezogen worden sind, sind die entsprechenden links zu den Quellen oben im Text zu finden

tourDB tourDB by © Martin Traube 2007-2018 All rights reserved

tourDB Login

buy me a beer

Vielen Dank für Deine Unterstützung von tourDBtourDB.info. Wenn du Ideen hast, welches feature noch fehlt oder wie man die software verbessern könnte, dann mache einen Vorschlag!

Werbung


Südtirolbike Südtirolbike
Shuttle und Bike-Touren
im Obervinschgau


Banner

Liteville Werksstation Liteville
Liteville München
Mannhardtstr. 6
80538 München‎

Wenn Sie auch hier werben möchten, wenden Sie sich bitte an tourDB.info

tourDB webcams

webcam Sta.Catarina
>> Santa Caterina Valfurva
webcam Vent/Ötztal
>> Vent/Ötztal - Blick ins Niedertal
webcam Stilfserjoch
>> Stilfserjoch
webcam Varone/Lago di Garda
>> Blick von Varone ueber den Lago di Garda
webcam Reschenpass
>> Graun im Vinschgau/Reschenpass
 

tourDB - Pick

Wanderungen und Bergtouren

Tagestour Mehrtagestour
12345(4.00/1 Bewertungen)
Gesamtstrecke 22km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 1547Hm
Diese Tour ist Kathrin im Sep 2011 gegangen. Das ist der mittlere Abschnitt des Berliner Höhenwegs zwischen dem Schlegeis und der Berliner Hütte Weiterlesen

Archiv

Powered by ArtTree

Blog comments

Tour comments

  • Tremalzo-freeride
    Pregasina-Teil? Du meinst vom Passo Rocchett...
    12.06.18 11:02
    By: martin
  • Tremalzo-freeride
    Gefahren 01.10.17, Sehr kalter ,regnerischer u...
    03.10.17 07:30
    By: Stefan-rs
  • St.Moritz XL
    Servus Tobi - ich denke, dass du bei (fast) allen ...
    15.06.17 02:39
    By: martin
  • St.Moritz XL
    Hast du einen günstigen Hotel tip, bei welchem man...
    14.06.17 17:18
    By: Tobi Peh
  • Geierstein
    Aktuell (Ende Mai 2017) keine Wegsperrung. Bei Tro...
    29.05.17 21:19
    By: Sven

Picture comments

  • Davos-067
    Und Action!!! Smile
    06.08.13 12:59
    By 2fast4you
  • T2X-007
    Sorgenvoller Blick ... was da wohl noch kommt?
    27.05.13 08:57
    By martin
  • DSC00061
    ein ganz besonders netter sogar!! Laughing
    31.08.11 12:00
    By tigermaier
  • SwissFreeride-2011-07-22-054
    Rainer muss was am Daumen gehabt haben ... Razz
    16.08.11 09:44
    By martin
  • IMAG0123
    Little Tibet
    10.05.11 22:24
    By 2fast4you
You are here: tourDB MTB Alpencross 2005 - Von Landeck zum Gardasee

Diese Webseite verwendet - wie jede andere im www - Cookies ... echt????

ja, wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen dooferweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung dieser Dienste gesammelt haben. Sie geben ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Um mehr über cookies und wie man sie wieder löschen kann zu erfahren, werfen Sie einen Blick auf unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.

Ich akzeptere hiermit cookies von diesem site
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk