tourDB.info

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home

tourDB - der blog

10
May
2016

Neureuth After-WorkX

Drucken

Am Montag ging es mal wieder als Feierabendrunde rauf zur Neureuth. Diesmal - als Novität für mich - mit einer 3ten trail-Variante runter zurück nach Gmund.

Feierabendrunde an der Neureuth

tourDBTeaser link Neureuth/09.05.2016: Das hier ist - neben Sommerweg und Bayerweg - die dritte Variante, um von der Neureuth wieder runter nach Gmund zu kommen. Auch hier gilt natürlich, dass man diese Route nicht am Wochenende machen sollte. Abends - nach 18:00 - ist auf dem Weg kein Mensch mehr unterwegs. Da geht es prima!  Weiterlesen
Mountainbike-Touren und Alpencross
Neureuth
Buchberger Kammweg

Tagestour Tagestour
Gesamtstrecke 9km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 679Hm
Höhenprofil

07
May
2016

Feuerköpfl

Drucken

Da ich mal wieder einen "Freitag" hatte, bin ich früh morgens ins Inntal gefahren, um mal diesen trail auszuprobieren. Die Tour hat sich voll gelohnt, denn auf dem trail kann man seine Spitzkehren-Technick ausgiebig üben

tourDBTeaser link Feuerköpfl/06.05.2016: Der Aufstieg zum Feuerköpfl ist ein recht leichter - dafür ist der trail dann schon eine etwas anspruchsvollere Tour. Das Ganze war ein Tipp von Tilmann - Beschreibung hier Wer es nicht ganz so rupping mag, fährt einfach das Tragestück von oben wieder runter und quert dann rüber zum hier markierten... Weiterlesen
Gipfelbike-Touren
Feuerköpfl
trails im Inntal

Tagestour Tagestour
Gesamtstrecke 9km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 750Hm
Dauer incl. Pausen 02:50h
Höhenprofil

03
May
2016

Fahrtechnik-Kurs

Drucken

Für dieses Frühjahr hatte ich mir zum Saisonanfang mal wieder einen Fahrtechnik-Kurs gegönnt. Wie jedes Jahr wollte ich mal wieder an meiner Technik für die bösen Spitzkehren was tun. Da ich bislang immer gute Erfahrungen gemacht hatte, begab ich mich wieder in die Obhut der Truppe von TrailXperience, die diesmal einen Kurs in Lenggries anboten.

SpitzkehrenSpitzkehren waren das Thema für das Wochenende - vorzugsweise mit dynamischem Versetzen. Tobi hatte in den 2 Tagen wieder sehr viel Theorie und noch mehr Praxis gemischt. Für mich war es ein echt guter Anfang in die Saison und die Gruppengröße von 5-6 Leuten pro Trainer war gerade richtig. Wieder mal viel gelernt und mit auf die trails genommen!

02
May
2016

Tegern-X

Drucken

Um die Gepflogenheit der "Freitage" weiter zu pflegen, habe ich mir diesmal eine Ganztagestour ausgesucht. Da ich kein Auto hatte, sollte es eine BOB-taugliche Tour mit Ziel Lenggries werden. Eigentlich wollte ich dabei die 2000Hm-Marke knacken, aber bei den Bedingungen zu dieser Jahreszeit war das noch nicht drin.

tourDBTeaser link Tegern-Cross/29.04.2016 12345(3.33/3 Bewertungen): Die erste längere Frühlingstour dieses Jahr. Die Tour vom Leitzachtal bis nach Lenggries lässt sich perfekt mit der BOB machen: in der früh raus bis Gaitau und abends von Lenggries zurück. In diesem Jahr war es für die höheren Gipfel (Baumgartenschneid/Fockenstein) noch zu früh. Wenn man... Weiterlesen
Mountainbike-Touren und Alpencross
Tegern-Cross
Von Fischbachau nach Lenggries

Tagestour Tagestour
Gesamtstrecke 52km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 1592Hm
Dauer incl. Pausen 07:20h
Höhenprofil

22
Apr
2016

Wankhütte

Drucken

Ich könnt mich dran gewöhnen, am Freitag nicht zu arbeiten Smile so macht der Frühling Spaß! Diesmal war ich mit Phillipp im Werdenfelser Land unterwegs

tourDBTeaser link Wankhütte/22.04.2016: Leichte Halbtagstour mit Phillipp zum Saisonstart. Auch hier gilt wie immer, dass es geraten ist, den Weg nicht am Wochenende oder zu Stoßzeiten zu fahren, denn das ist einer der Hauptwanderwege rauf in Richtung Heimgarten und bei Wanderern sehr beliebt. Weiterlesen
Mountainbike-Touren und Alpencross
Wankhütte
Frühlingstour um den Hirschberg

Tagestour Tagestour
Gesamtstrecke 21km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 1018Hm
Dauer incl. Pausen 03:20h

15
Apr
2016

Schafkopfen zum Saisonauftakt

Drucken

Nein - kein Kartenspiel! Die erste MTB-Tour diese Saison brachte mich rauf zum Schafkopf im Werdenfelserland. Das ist eine schöne kurze Tour, die ich an meinem freien halben Tag gut schaffen konnte. Eine knackige Auffahrt - heute eine Variante mit 250Hm Radl-tragen - und dann ein ebenso schwerer wie schöner trail wieder bis ganz runter nach Farchant. Ein guter Start in die Saison Very Happy

tourDBTeaser link Schafkopf/15.04.2016: Die Tour auf den Schafkopf ist sicher mittlerweile einer der kleinen Klassiker im Alpenvorland. Die Auffahrt von Farchant hat ein paar knackige Rampen und der trail runter fordert fast durchgehend schon ganz schön viel Fahrtechnik. Den Steig bitte nicht am Wochenende oder zu den Stoßzeiten fahren... Weiterlesen
Mountainbike-Touren und Alpencross

Tagestour Tagestour
Gesamtstrecke 11km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 723Hm
Dauer incl. Pausen 02:50h

15
Mar
2016

LRS Ryde Trace 29 + acros 19 FR

Drucken
(3 - user rating)

Nachdem ich jetzt mein 301 seit 3 Jahren habe, hat es bei mir diese Saison den ersten größeren upgrade gegeben. Zu Weihnachten hatte ich mir dann einen neuen LRS gegönnt. Meine Wahl fiel dabei auf die Felgen von Ryde (Trace 29), die mit einer Maulweite von 29mm (für Reifen bis 3''!) und niedrigem Gewicht einen prima Kompromiss boten. Die Felgen sind asymetrisch, was sie stabiler machen soll. Das Horn ist etwas schmal, was  dazu führt, dass die Felge in den bekannten Foren als "nicht besonders robust" bezeichnet wird. Aber ich bin ja kein Kracher und wiege auch noch nicht so viel. Wird schon passen!

Eigentlich hatte ich ja schon beim Kauf meine Liteville vor 3 Jahren orangene Felgen haben wollen. Damals hat sich das leider zeitlich nicht arangieren lassen, sprich: ich war zu ungeduldig. Deshalb habe ich mir diesmal einen Felgenbauer ausgesucht, der einen guten Pulverlackierer an der Hand hat. Bei German-Lightness war das kein Problem und das Ergebnis gefällt mir echt gut.

Ryde Ryde Trace 29

Spezifikation asymetrische Felge; tubeless ready Ryde Trace 29
Größen vorne: 584 (27,5”) / hinten: 559 (26”)
Gewicht 455g / 475g
Maulweite 28,8mm
Anzahl Speichen 32
max. Speichenzug 1200N
max. Gewicht Fahrer 100kg
Reifenbreiten 2.3'' - 2.8''
Farbe RAL2008

Als Naben kommen die acros nineteen FR zum Zug

acros acros 19 FR

Hinterrad Zahnscheibenfreilauf mit Schrägkugellager NINETEEN FR
Gewicht vorne: 166g / hinten: 266g
Achsen vorne: TA15 / hinten: X15
Anzahl Speichen 32
Farbe schwarz

Und zuguterletzt kommen als Speichen die Sapim cx super und cx Ray rein. Und so schaut das Ganze jetzt aus

 

Die neuen Laufräder

across nineteen FR Naben

 

ryde29 - asymetrische Felgen

Ryde Trace 29 - asymetrische Felgen

und fertig

Liteville-Logo jetzt in orange SMILEYS_THUMPS_UP

und fertig

neue Saison - neuer look

gepulvert mit RAL2008

LRS gepulvert in RAL2008 hellrot-orange

Hope F2

neue Pedale von Hope

neue Griffe von acros

neuer Lenker von Syntace

beim Aufbauen

und fertig

diesmal schlauchlos mit Schwalbe

Da ich handwerklich nicht auf dem Niveau bin, um mir die Laufräder selber einzuspeichen, habe ich dabei diesmal auf die Hilfe von German-Lightness verlassen. Von der Seite kam dann auch noch der Tipp für die Naben mit acros nineteen FR als stabiler, leichter Alternative zu den Hope Pro 2 evo, die ich bislang gefahren bin. Die Naben haben eine stabile 19mm Aluminium-Achse und statt der Klinken ein Zahnscheiben/ratchet-System, was eine höhere Lebensdauer verspricht. Der sound der Zahnscheiben ist dabei etwas gewöhnungsbedürtig, aber von der Hope bin ich ja schon einiges gewöhnt Wink

Diesmal habe ich einen 2ten Versuch in die tubeless-Welt gestartet. Der erste Versuch (vor 4 Jahren) ist damals jämmerlich wegen dem Aufwand gescheitert. Aber auch dieses mal ging es nicht ohne langwieriges Probieren vonstatten. Thomas hatte mir die Felgen bereits mit Dichtband geliefert. Das sah auch so weit erst mal gut aus. Meinen Versuch startete ich dann mit dem folgenden setup

  • HR (11600664)
    • Schwalbe NobbyNic
    • 57-559 (26 x 2.25)
    • SnakeSkin, TL Easy; PaceStar; 750g
  • VR (11600539.01)
    • Schwalbe MagicMary
    • 60-584 (27.5 x 2.35, 650B)
    • SnakeSkin, TL Easy; TrailStar; 835g

Schwalbe

Ryde Trace 29Der Hinterreifen (NobbyNic 26'') wehrte sich zunächst redlich dagegen, ins Horn zu rutschen, war dann aber schnell dicht. Der Vorderreifen (MagicMarry 27,5'') dagegen ließ sich zwar leicht aufziehen und ploppte mit der Hilfe des Kompressors meines local bikeshops auch satt ins Horn, war dafür aber einfach nicht dicht zu bekommen. Nicht mit Geld und guten Worten! Ich habe insgesamt sicher 200ml DocBlue in den Reifen gekippt, bis er die Luft gehalten hat Sad die Luft kam immer wieder am Ventil raus, wobei mein Eindruck war, dass sie sich bereits woanders den Weg in die Felge gesucht hatte. In diesen Hohlräumen hier hat halt so einiges an Dichtmittel Platz! Aber egal ... nach 5 Tagen fortlaufendem Versuch war der Reifen dann endlich dicht.

Mittlerweile fahre ich diese Kombination ganz gerne. Dabei fahre ich zumeist mit VR:1.0bar und HR:1.3bar. Das liegt zwar unter den Herstellerempfehlungen, fühlt sich aber richtig gut an. Mal schauen, wie lange das so hält. Eventuell probier ich dann nächstes Jahr, wenn es mehr Erfahrungen gibt, mal das ProCore-System aus.

Die across nineteen FR kann man übrigens auch geräuschmäßig tunen

08
Mar
2016

Andermatt Freeride

Drucken

Wie?? Nicht in Warth?? Ja ... es gab tatsächlich mal wieder ein Wochenende, an dem ich nicht in Warth unterwegs war Smile obwohl an dem Wochenende auch noch das Freeride-Testival in Warth auf dem Programm stand, bin ich für 3 Tage nach Andermatt, um dort mal wieder in unbekannterem Gelände Spuren zu ziehen.

tourDBTeaser link Andermatt Freeride/04.03.2016 12345(4.00/1 Bewertungen): Nach 8 Jahren mal wieder ein langes Wochenende in Andermatt zum freeriden - ein dehnbarer Begriff aber dieses Mal war es ein echt klasse Wochenende. Diesmal war das Ganze organisiert von snowacademy.de und die haben es richtig gut gemacht: die Unterkunft in Göschenen war hervorragend, die Gruppe... Weiterlesen
Skitouren und Freeride-tracks

Mehrtagestour 5 Etappen
Gesamtstrecke 20km
Tiefenmeter (Abstieg gesamt) 5496Tm
Dauer incl. Pausen 04:20h
Höhenprofil

04
Feb
2016

Haldenwanger Kopf

Drucken

Die erste Skitour des Winters - keine Expedition aber wenigstens mal wieder ein Anfang

tourDBTeaser link Haldenwanger Kopf/30.01.2016: Am Hüttenwochenende dieses Jahr bin ich mit Benno rauf zum Haldenwanger Kopf. Die Tour bot sich an, da Benno wegen einer Verletzung nicht boarden konnte sondern nur mit Schneeschuhen gehen wollte. Weiterlesen
Skitouren und Freeride-tracks

Tagestour Tagestour
Gesamtstrecke 5km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 541Hm
Dauer incl. Pausen 02:30h
Höhenprofil

04
Oct
2015

Gilfert

Drucken

Saisonabschluss 2015 - die Tour auf den Gilfert hatte ich schon seit längerem mal auf dem Zettel ... hätte ich aber auch sein lassen können, denn der obere Teil war schon echt grenzwertig

tourDBTeaser link Gilfert/03.10.2015 12345(4.00/1 Bewertungen): Mit Skiern war ich ja da schon mal vor ein paar Jahren oben ... jetzt wird es mal Zeit, das mal mit dem Radl zu machen. So dachte ich jedenfalls und brach am Samstag guter Dinge auf, um die 1300Hm in Agriff zu nehmen. Ein durchaus guter Plan - zumindest wenn man so ein bisschen Grundkondition über... Weiterlesen
Gipfelbike-Touren
Gilfert
Herbsttour

Tagestour Tagestour
Gesamtstrecke 19km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 1337Hm
Dauer incl. Pausen 05:00h

Seite 5 von 39

tourDB Login

buy me a beer

Vielen Dank für Deine Unterstützung von tourDBtourDB.info. Wenn du Ideen hast, welches feature noch fehlt oder wie man die software verbessern könnte, dann mache einen Vorschlag!

Werbung


German Lightness
GermanLightness
Laufradbau 100% Handarbeit

Wenn Sie auch hier werben möchten, wenden Sie sich bitte an tourDB.info

tourDB webcams

webcam Monte Grappa
>> Rif Forceletto in Richtung Enego
webcam Alta Badia/Pedraces
>> Blick hoch zum Kreuzkofel
webcam Achensee
>> Achensee Gasthaus Bergkristall Richtung Pertisau
webcam Seceda
>> St.Christina
webcam München
>> Isar und Flaucherbrücke
 

tourDB - Pick

Halbmarathon, Marathon und Bergläufe

Tagestour Tagestour
Gesamtstrecke 21km
Dauer incl. Pausen 01:50h
Wieder mal Münchener Stadtlauf - für mich liegt dieser Lauf Ende Juni einfach ideal und dieses Jahr war der Münchener Stadtlauf mit ca. 19.000 Läufern Beteiligung echt schon eine Marke. Das ist... Weiterlesen

Archiv

Powered by ArtTree

Blog comments

Tour comments

  • Tremalzo-Downhill
    Gefahren 01.10.17, Sehr kalter ,regnerischer u...
    03.10.17 07:30
    By: Stefan-rs
  • St.Moritz XL
    Servus Tobi - ich denke, dass du bei (fast) allen ...
    15.06.17 02:39
    By: martin
  • St.Moritz XL
    Hast du einen günstigen Hotel tip, bei welchem man...
    14.06.17 17:18
    By: Tobi Peh
  • Geierstein
    Aktuell (Ende Mai 2017) keine Wegsperrung. Bei Tro...
    29.05.17 21:19
    By: Sven
  • Gemstelpass
    Die Abfahrt vom Gemstelpass ins Kleinwalsertal mac...
    04.10.16 14:05
    By: hansen

Picture comments

  • Davos-067
    Und Action!!! Smile
    06.08.13 12:59
    By 2fast4you
  • T2X-007
    Sorgenvoller Blick ... was da wohl noch kommt?
    27.05.13 08:57
    By martin
  • DSC00061
    ein ganz besonders netter sogar!! Laughing
    31.08.11 12:00
    By tigermaier
  • SwissFreeride-2011-07-22-054
    Rainer muss was am Daumen gehabt haben ... Razz
    16.08.11 09:44
    By martin
  • IMAG0123
    Little Tibet
    10.05.11 22:24
    By 2fast4you
You are here: Home