tourDB.info

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home tourDB Allgemein 6 Gebote für trailschonendes Biken
27
Sep
2016

6 Gebote für trailschonendes Biken

Drucken
(1 - user rating)

Trailschonend und nachhaltig zu biken, ist keine Kunst. Wer zusätzlich zu den DIMB-trail rules die nachfolgenden einfachen Regeln einhält, trägt dazu bei, die Wege zu erhalten und MTB-Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Wer selbst einmal beim Wegebau in den Bergen geholfen hat wird wissen, wie zeit- und geldintensiv diese Arbeit ist und wird sicher diese Regeln unterstützen.

smooth trail riding

Bleib auf dem Trail, such dir keine eigenen Wege und mach die Trails nicht kaputt!

Stop Riding Dirty
Bitte wasch dein Bike zwischen einer Tour und der nächsten, vor allem, wenn der Trail ganz staubig oder eher nass ist. Und das nicht, weil dein Bike sauber schöner aussieht, sondern weil in all dem Dreck auch Pflanzensamen stecken könnten, die nirgends sonst hingehören als da, wo du sie unbewusst her hast!

Stop Roosting Corners
Ein für alle Mal: vor, in und nach Kurven ist Bremsen blockieren ein absolutes No-Go! Klar musst du früher oder später mal bremsen, vor allem, wenn dir kein Anlieger in der Kurve hilft. Aber das kannst du auch ganz behutsam und lange bevor die Kurve kommt, tun. Damit schonst du die Wege ungemein. Um die Kurve shreddern, wie in den gängigen video-clips zumeist gezeigt wird, geht auf einem Naturtrail gar nicht!

Stop Riding Around
Wenn es zu technisch wird, machen wir Mountainbiker zwei Sachen: Entweder wir steigen ab oder wir umfahren die knifflige Stelle. Letzteres ist nicht gut. Warum? Jede Umfahrung macht einen Trail breiter bzw. lässt völlig neue Linien entstehen. Diese wundersame Linien-Vermehrung schafft Probleme und geht auf Kosten des Waldes. Also entweder absteigen oder entschlossen eine Stelle nehmen, wie sie ist. Das ist nur fair!

Übrigens: "stop riding around" gilt auch für Pfützen. Besser ist es, einfach durchzufahren: so bleibt der Trail in seiner ursprünglichen Form und wird nicht von Regenfall zu Regenfall breiter!

Stop Riding in Mud
Dass man mal ins Nasse kommt oder in einen Wolkenbruch gerät, kann ja mal passieren. Aber sich bewusst schönste Singletrails mit schönem Waldboden auszusuchen, wenn es nass und matschig ist, ist grob fahrlässig. Wieso? Weil der ganze Humus, also das Erdreich mit den Nadeln und Moos, auf den Reifen klebt bleibt und das schöne Weiche, das wir so an den Singletrails lieben, unwiederbringlich vom Trail weggeschabt wird. Also: Bei matschigen Verhältnissen entweder zu Hause bleiben oder auf gebaute MTB-Trails gehen, die aufgearbeiteten Boden haben!

Stop Riding Fall Lines
Die Falllinie ist immer die schnellste und direkteste Linie. Die gefällt vielleicht Downhillern im Rennen, aber umweltbewussten Mountainbikern nicht wirklich. Je steiler ein Trail, umso mehr Erosion. Die IMBA empfiehlt, Trails nicht steiler als 10% anzulegen. Viele Wanderwege in den Alpen sind aber steiler und somit umso empfindlicher. Gerade hier gilt: aggressives Bremsen und zusätzliches Abkürzen vermeiden! Wenn ihr auf so einer steilen Linie merkt, dass ihr nur mit blockiertem Hinterrrad runterkommt, dann steigt ab und schiebt!

Stop Cutting Switchbacks
Spitzkehren fahren - die Königsdisziplin für Mountainbiker. Nicht alle kennen zehn unterschiedliche Varianten, Spitzkehren so smooth wie Tom Öhler zu fahren. Im Gegenteil! Bei vielen endet der Balanceakt im Sturz oder im Schwindeln, zum Beispiel indem die Kehren eng "geschnitten" werden. Was dabei rauskommt? Nichts als abgetragener Humus und eine nicht erwünschte Wasserrinne, die zwar die Kurve wasserfrei hält, dafür den darunter verlaufenden Trail ausschwänzt.

Quelle: www.singletracks.com via www.bikehotels.it



tourDB Login

buy me a beer

Vielen Dank für Deine Unterstützung von tourDBtourDB.info. Wenn du Ideen hast, welches feature noch fehlt oder wie man die software verbessern könnte, dann mache einen Vorschlag!

Werbung


Globetrotter

Wenn Sie auch hier werben möchten, wenden Sie sich bitte an tourDB.info

tourDB webcams

webcam Livigno
>> Livigno Nord - Sant'Antonio
webcam München
>> Isar und Flaucherbrücke
webcam Karwendelhaus
>> Blick vom Karwendelhaus in Richtung Westen
webcam Averau
>> Averau - Cinque Torri Webcam
webcam Lenk
>> Lenk/Hahnenmoosbergli
 

tourDB - Pick

Mountainbike-Touren und Alpencross

Tagestour Tagestour
12345(4.00/1 Bewertungen)
Gesamtstrecke 14km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 227Hm
Dauer incl. Pausen 01:20h
Nach dem 2er bin ich diese Tour noch zum Abschied nach unserer Woche in Jenesien  gefahren. Das Auto war bereits gepackt und die Kinder verstaut. Also hab ich die Gelegenheit genutzt und bin wieder... Weiterlesen

Archiv

Powered by ArtTree

Blog comments

Tour comments

  • Tremalzo-Downhill
    Gefahren 01.10.17, Sehr kalter ,regnerischer u...
    03.10.17 07:30
    By: Stefan-rs
  • St.Moritz XL
    Servus Tobi - ich denke, dass du bei (fast) allen ...
    15.06.17 02:39
    By: martin
  • St.Moritz XL
    Hast du einen günstigen Hotel tip, bei welchem man...
    14.06.17 17:18
    By: Tobi Peh
  • Geierstein
    Aktuell (Ende Mai 2017) keine Wegsperrung. Bei Tro...
    29.05.17 21:19
    By: Sven
  • Gemstelpass
    Die Abfahrt vom Gemstelpass ins Kleinwalsertal mac...
    04.10.16 14:05
    By: hansen

Picture comments

  • Davos-067
    Und Action!!! Smile
    06.08.13 12:59
    By 2fast4you
  • T2X-007
    Sorgenvoller Blick ... was da wohl noch kommt?
    27.05.13 08:57
    By martin
  • DSC00061
    ein ganz besonders netter sogar!! Laughing
    31.08.11 12:00
    By tigermaier
  • SwissFreeride-2011-07-22-054
    Rainer muss was am Daumen gehabt haben ... Razz
    16.08.11 09:44
    By martin
  • IMAG0123
    Little Tibet
    10.05.11 22:24
    By 2fast4you
You are here: Home tourDB Allgemein 6 Gebote für trailschonendes Biken