tourDB.info

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Tools&Equipment Hardware Packliste Alpencross
27
Oct
2010

Packliste Alpencross

Drucken
(4 - user rating)

Die Frage kommt jedes Jahr wieder auf: was soll ich nur anziehen?!?! Natürlich gibt es nicht die Packliste schlechthin .. denn was dem einen sin Uhl und so. Deswegen hier mal eine Liste der 7-Sachen, die sich beim Alpencross normalerweise bei mir im Rucksack finden werden. Generell ist natürlich alles persönliche Geschmackssache, aber die basics werden wohl für alle die selben sein - also nimmt jeder mit, was er braucht/mag und wer noch mehr in den Rucksack bekommt und mitnehmen möchte, kann auch gern von mir noch was haben Wink

Kleidung hängt natürlich stark von der Großwetterlage für die geplante Tour ab … wer Ende September unterwegs ist, wird eher warmes Zeugs mitnehmen als jemand der Ende Juli fährt. 2007 war es wohl das Überflüssigste überhaupt, Regensachen mitzunehmen - 2005, 2008 und 2009 war das Ölzeug unverzichtbar. Wir bewegen uns halt 7 Tage in alpinem Gelände und da legt wahrscheinlich keiner seine Hand dafür ins Feuer, dass es nicht mal regnet (oder sogar schneit!) und da lohnt es sich auch mal ein wenig in gutes/dichtes Equipment zu investieren.

Ausrüstung, Werkzeug und Ersatzteile kann man sich gut untereinander aufteilen - nur Zeug zum Schlauch-wechseln sollte bitte immer jeder selber dabeihaben (das passiert einem nämlich immer genau dann, wenn alle anderen schon runter ins Tal gefahren sind und man selber gerade noch oben ein Photo machen wollte). Auch ein Satz Bremsbeläge sollte Platz im Rucksatz finden, denn es sind nicht alle Beläge mit allen Bremsen kompatibel. Wer Spezial-Verschleissteile braucht, nimmt die bitte auch selber mit (d.h für Björn immer einen kompletten Hinterbau mit Schwinge!).

Der Rucksack sollte vollgepackt möglichst nicht mehr als 5kg (sehr gut!) bis max. 7kg (gut) haben (er hat am Ende immer mehr ... aber unter 7kg sind mal ein gutes Ziel!). Dazu kommt dann noch, was man am Körper trägt bzw. am Rad hat (Wasser, Werkzeug). Weitere gute Tipps gibt’s dazu zu Hauf im Internet, so z.Bsp. im bike-magazin. Denkt dran: das Ganze ist keine Bibel - jeder muss da für sich selber wissen, was er bei seiner geplanten Tour braucht. Wer alleine fährt hat sicher mehr im Rucksack als Leute die in einer Gruppe fahren und sich Zeugs teilen können, wer im Hochsommer fährt, hat sicher nicht so viel Warmes dabei, wie jemand der eine Tour Ende September plant und für einen 90kg Athleten ist ein vollgepackter 12kg-Rucksack sicher ein kleineres Problem als für eine 45kg bikerin.

Nichtsdestotrotz hier mal als Einstieg in die Planung eine Liste der basics für eine 7 Tage-Tour durch die Alpen, bei der man in Hütten oder Hotels übernachten will (bike-packing ist dann nochmal eine ganz andere Liga:

Bekleidung

  • kurze Radhose mit Einsatz
  • 2x Trikot (Kurzarm/Langarm je nach Temperatur)
  • Armlinge
  • Beinlinge (oder lange Radhose wenn’s sehr kalt wird) **
  • 2-3x Radsocken
  • leichter Pulli (Fleece)
  • Windstopper-Weste
  • Radhandschuhe (Langfinger)
  • aStore linkLeichte Regenjacke/GoreTex
  • Regenhose/GoreTex
  • Regenüberzieher für die Schuhe (oder Plastiktüten) **
  • aStore linkHelm
  • aStore linkProtektoren **
  • Kappe/Bandana/Buff
  • Bike-Schuhe

Für abends

  • 1 T-Shirt oder besser: 1 bike-Trikot
  • Leichte kurze oder lange Hose
  • Unterwäsche
  • Socken **
  • Badehose **
  • Flip-Flops

Ausrüstung

  • aStore linkRucksack 25-30l je nach geplanter Tour; mit Regenhülle
  • Plastiktüten als Kompressionshilfen und um alles 100% wasserdicht zu verpacken
  • aStore linkSonnenbrille evtl. mit Wechselgläsern
  • aStore linkHüttenschlafsack (je nach geplanter Unterkunft; kann man auch unterwegs leihen/kaufen) **
  • aStore linkSchloss *
  • aStore linkGPS-Grät *
  • aStore linkLED-Lampe/Taschenlampe *
  • LED-Rücklicht **
  • aStore linkKamera *
  • Handy
  • alle Netzgeräte/Ersatzakkus oder Batterien
  • Landkarten (am besten selber ausdrucken und jeden Tag wegschmeissen, was man nicht mehr braucht) *
  • alle Adressen/Tel# für die Übernachtungen/Notrufnummern *
  • Pass/Ausweis
  • Nachweis Auslandskrankenversicherung
  • Cash + EC/Kreditkarte

Werkzeug und Ersatzteile

  • Reifenheber
  • Schlauch
  • Luftpumpe
  • Bremsbeläge
  • aStore linkLatex-Milch für tubeless-Fahrer **
  • Dämpferpumpe *
  • aStore linkMinitool mit
    • Imbusschlüssel (bis 8mm)
    • Torx
    • Kettennietdrücker *
  • Speichenschlüssel *
  • Zange/Seitenschneider *
  • aStore linkKettenöl*
  • aStore linkSilikonspray (für Gabel/Dämpfer) **
  • Kabelbinder *
  • Klebeband *
  • Kettenglieder/Nieten *
  • Ersatzschaltauge
  • Schaltzug *

Waschzeug (alles in möglichst kleinen aStore linkTuben)

Erste Hilfe *

  • entweder ein fertiges aStore link1te-Hilfe-Set oder individuell zusammengestellt mit
  • Dreieckstuch
  • Rettungsdecke
  • Pflaster
  • Tape
  • Fett-Gaze (für Schürfwunden)
  • Verbandszeug/Binden
  • Desinfektionsspray
  • Schmerzmittel
  • Salbe gegen Stiche **

Essen

  • 1-2 Trinkflaschen oder Blase (insgesamt min. 2l)
  • Energieriegel
  • Brausetabletten o.ä. (Calcium und/oder Magnesium) **
  • Tagesverpflegung für unterwegs **

*   1 bis 2mal pro Gruppe
** optional, muss nicht sein

So weit war das Ganze noch recht übersichtlich und einfach ... aber das alles wiegt jetzt zusammen natürlich einiges mehr als die angepeilten 7kg Sad ... und deswegen kommt jetzt der wichtigste Teil: das Packen! Die beste (weil einfachste) Strategie beim Packen ist es, zuerst mal alles, was man denkt mitnehmen zu müssen, locker nebeneinander hinzulegen um sich dann vorzustellen, dass man all das auch wirklich 7 Tage lang über die Alpen schleppen wird. Dann nimmt man von dem großen Haufen zuerst alle diejenigen Sachen, die man am Rad transportieren kann (Wasserflaschen, Werkzeug…) bzw. alles, was man minimal am Start anzieht (d.h. Regenzeug, dicker Pulli etc. bleiben auf dem "Rucksack"-Haufen!), raus und legt das schon mal zur Seite.

Jetzt heisst es priorisieren und in direkter Konsequenz weglassen: d.h. man legt den Rucksack auf eine Waage und dann nacheinander Stück für Stück all das vom verbleibenden großen Haufen auf den Rucksack, was man als absolut unverzichtbar für die angepeilte Tour empfindet. Jetzt also gut priorisieren, denn alles kriegt man eh nie mit! Bei max. 5kg (sehr gut) bis 7kg (gut) inklusive dem Gewicht des Rucksacks ist dann Schluss … ganz einfach! Ganz konsequent! Dabei sollte man nicht vergessen, dass da immer noch im letzten Augenblick Sachen dazukommen, die man vorher nicht auf der Liste hatte (Geldbeutel, Ladegerät fürs Handy …). Und den ganzen Rest steckt man dann einfach heimlich seinen Kollegen in den Rucksack…



tourDB Login

buy me a beer

Vielen Dank für Deine Unterstützung von tourDBtourDB.info. Wenn du Ideen hast, welches feature noch fehlt oder wie man die software verbessern könnte, dann mache einen Vorschlag!

Werbung



German Lightness
GermanLightness
Laufradbau 100% Handarbeit
Wenn Sie auch hier werben möchten, wenden Sie sich bitte an tourDB.info

tourDB webcams

webcam Varone/Lago di Garda
>> Blick von Varone ueber den Lago di Garda
webcam Livigno
>> Livigno Nord - Sant'Antonio
webcam Lukmanierpass
>> Hospiz S.Maria am Lukmanierpass
webcam Pizol
>> Laufböden
webcam München
>> Isar und Flaucherbrücke
 

tourDB - Pick

Skitouren und Freeride-tracks

Tagestour Tagestour
Gesamtstrecke 2km
Höhenmeter (Aufstieg gesamt) 259Hm
Diesen Winter ist ja nicht viel zusammengegangen mt Skitouren ... aber wenigstens diese eine Mini-Tour in Warth bei schönsten Wetter zum Sattel zwischen Wartherhorn und Karhorn Weiterlesen

Archiv

Powered by ArtTree

Blog comments

Tour comments

  • Tremalzo-Downhill
    Gefahren 01.10.17, Sehr kalter ,regnerischer u...
    03.10.17 07:30
    By: Stefan-rs
  • St.Moritz XL
    Servus Tobi - ich denke, dass du bei (fast) allen ...
    15.06.17 02:39
    By: martin
  • St.Moritz XL
    Hast du einen günstigen Hotel tip, bei welchem man...
    14.06.17 17:18
    By: Tobi Peh
  • Geierstein
    Aktuell (Ende Mai 2017) keine Wegsperrung. Bei Tro...
    29.05.17 21:19
    By: Sven
  • Gemstelpass
    Die Abfahrt vom Gemstelpass ins Kleinwalsertal mac...
    04.10.16 14:05
    By: hansen

Picture comments

  • Davos-067
    Und Action!!! Smile
    06.08.13 12:59
    By 2fast4you
  • T2X-007
    Sorgenvoller Blick ... was da wohl noch kommt?
    27.05.13 08:57
    By martin
  • DSC00061
    ein ganz besonders netter sogar!! Laughing
    31.08.11 12:00
    By tigermaier
  • SwissFreeride-2011-07-22-054
    Rainer muss was am Daumen gehabt haben ... Razz
    16.08.11 09:44
    By martin
  • IMAG0123
    Little Tibet
    10.05.11 22:24
    By 2fast4you
You are here: Home Tools&Equipment Hardware Packliste Alpencross